Mit Beiträgen geförderte Projekte

08.09.2015 Unterstützung der Veranstaltung SHURP (Institut für Pflegewissenschaft Univ. Basel, R. Schwendimann, PD, Ph.D.,RN)

Alters- und Pflegeheime - Arbeitsort und Lebenswelt: SHURP Konferenz 2016 in Bern PDF

08.09.2015 Unterstützung Forschungsprojekt S. Suter-Riederer, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Nachwuchsförderung)

Wie Menschen mit neurologischen Erkrankungen die mobilitätsfördernde Pflege erleben. PDF

12.02.2015 Unterstützung Forschungsprojekt V. Waldboth, ZHAW (Nachwuchsförderung)

Becoming an adult: A qualitative study of experiences of young people suffering from neuromuscular disease during transition into adulthood and their families. PDF

12.02.2015 Unterstützung Forschungsprojekt von Prof. Dr. I. Bischofberger, Careum

Double-Duty Caregiving (DoDuCa), Gesundheitsfachpersonen im Spannungsfeld von Erwerbstätigkeit und privatem Engagement für erkrankte, behinderte oder ältere Angehörige PDF

05.12.2014 Preis für beste Masterarbeit in Pflegewissenschaft am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel

Preisträgerin ist Frau Elisabeth Graf mit der Arbeit: Emotionale Mitarbeiterbindung des Pflege- und Betreuungspersonals in Schweizer Pflegeheimen: eine Querschnittstudie. PDF

20.11.2014 Unterstützung Forschungsprojekt von Dr. Elisabeth Spichiger, Inselspital Bern, Universitätskliniken

Mixed methods study to test the efficacy of the adapted German PRO-SELF© Plus Pain Control Program, an intervention directed at outpatients with cancer and their family caregivers to reduce pain and related symptoms (PEINCA). PDF

08.09.2014 Unterstützung Forschungsprojekt von Martin Robert Fröhlich (Nachwuchsförderung)

Fremderfassung von Schmerz mit dem Zürich Observation Pain Assessment (ZOPA©) bei Patienten mit Bewusstseins- und kognitiver Einschränkung. Instrumentenvalidierung durch die Messung von Alpha-Amylase-Aktivität im Mundspeichel (sAA) PDF

08.09.2014 Unterstützung Forschungsprojekt von Prof. Dr. Rebecca Spirig et al

Monitoring the Impact of the DRG-Payment System on Nursing Service Context Factors in Swiss Acute Care Hospitals: Second Survey (Sinergia II) PDF

19.02.2014 Unterstützung Forschungsprojekt von Gabriela Schmid - Mohler (Nachwuchsförderung)

Developing and validating a patient-reported outcome instrument to monitor symptom management and its influencing factors in acute phases in patients living with cystic fibrosis PDF

27.11.2013 Unterstützung Forschungsprojekt von Hedi Hofmann / Ewald Schorro: Hochschule für Gesundheit Freiburg und FHS St. Gallen für Angewandte Wissenschaften

Freiheitsbeschränkende Massnahmen im Pflegeheim. Eine explorative Studie zu Prävalenz, personen- und organisations-bezogenen Prädiktoren von Freiheitsbeschränkenden Massnahmen. PDF

22.11.2013 Preis für beste Masterarbeit in Pflegewissenschaft am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel

Preisträgerin ist Frau Leppla Lynn mit der Arbeit: An Oral care self-management support protocol (OrCaSS) to reduce oral mucositis in hospitalized patients with acute myeloid leukemia before allogeneic hematopoietic stem cell Transplantation. PDF

02.09.2013 Unterstützung Forschungsprojekt von Dr. M. Shaha

Interprofessionelle Zusammenarbeit von Pflegefachpersonal und Ärzteschaft. PDF

02.09.2013 Unterstützung Schweiz. Verein für Pflegewissenschaft (VFP)

Evaluation SRAN I und Fachtagung im Inselspital Bern 2014: Forschungsaktivitäten Schweiz - Pflege bewegt

02.09.2013 Unterstützung Kongress Gesundheitsberufe, Inselspital Bern 2014

Wirksame, kosteneffiziente Versorgung und Ethik - welche Wege versprechen nachhaltigen Erfolg?

03.12.2012 Unterstützung Forschungsprojekt von Dr. Lorenz Imhof

Outpatient nurse managed counseling programm for patients with diabetic foot ulceration. PDF

03.12.2012 Unterstützung Forschungsprojekt von Dr. Eva Cignacco

Paediatric end of life care needs in Switzerland PDF

03.12.2012 Unterstützung Forschungsprojekt von Dr. Sabine Hahn

RESPONS; Residents Perspectives of Living in Nursing Homes in Switzerland PDF

29.11.2012 Preis für beste Masterarbeit in Pflegewissenschaft am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel

Preisträgerin ist Frau Natascha Schütz Hämmerli mit der Arbeit: Parenthood and Parenting Stress after Preterm Birth: Losing and Regaining a Taken-for-Grantedness. A Mixed Methods Study. PDF

28.08.2012 Unterstützung Forschungsprojekt von S. Knüppel Lauener (Nachwuchsförderung)

Postnatale Depressionen: Der Alltag von betroffenen Frauen und ihren Familien

02.05.2012 SIDIIEF

Unterstützung des Schweiz. Vereins für Pflegewissenschaft VFP für die Teilnahme am internationalen frankophonen SIDIIEF (Pflegewissenschaftskongress) in Genf